Startups Gründer Unternehmer Selbständige

Willkommen bei
Raketenstart

GRÜNDEN. RECHT. EINFACH.

Nutzungsbedingungen

RAKETENSTART Inhalte dienen ausschließlich allgemeinen Informationszwecken

Sämtliche bereitgestellten und abrufbaren Informationen und Inhalte auf der Website www.raketenstart.de („RAKETENSTART“) werden von den Betreibern von RAKETENSTART ausschließlich zu allgemeinen Informationszwecken zur Verfügung gestellt und dem jeweiligen Benutzer ausschließlich zu diesem Zweck zugänglich gemacht.

Es liegt in der Verantwortung des Benutzers, sich im Bezug auf die Inhalte von RAKETENSTART selbst für den eigenen konkreten Einzelfall umfassend rechtlich und steuerlich beraten zu lassen.

Kein Mandatsverhältnis oder rechtliche/steuerliche Beratung im Einzelfall

Weder durch den Abruf, noch durch die Nutzung von RAKETENSTART Inhalten, noch durch die Kommunikation zwischen dem jeweiligen Benutzer und einem Betreiber von RAKETENSTART wird ein Mandatsverhältnis oder ein an den Benutzer erteilter rechtlicher oder steuerlicher Rat erteilt. In keinem Fall stellen die Inhalte von RAKETENSTART eine Rechtsberatung im Einzelfall dar. Sie können eine rechtliche oder steuerliche Beratung im Einzelfall auch nicht ersetzen.

Nutzungsrechte

Unsere Inhalte und Teile davon unterfallen gewerblichen Schutzrechten und sind unter anderem urheberrechtlich geschützt. Die Nutzungs- und Verwertungsrechte daran stehen ausschließlich RAKETENSTART zu und wir behalten uns daran sämtliche in Betracht kommenden Rechte vor, die nicht ausdrücklich eingeräumt wurden.

Keine Gewährleistung

Die Betreiber von RAKETENSTART übernehmen keine Gewährleistung für die Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der RAKETENSTART-Inhalte.

Haftungsausschluss

Die Betreiber von RAKETENSTART haften nicht gegenüber dem jeweiligen Benutzer in Zusammenhang mit der Bereitstellung oder dem Abruf der RAKETENSTART Inhalte. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht für Schäden, die aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit entstehen, oder die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der Betreiber von RAKETENSTART beruhen oder die aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalspflichten) resultieren. Im Falle einer Verletzung wesentlicher Vertragspflichten infolge einfacher Fahrlässigkeit haften die Betreiber von RAKETENSTART nur für vertragstypische vorhersehbare Schäden. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, die die eigentliche Ausführung des Vertrages ausmachen, deren Verletzung die Erreichung der Ausführung des Vertrages gefährdet und auf deren Erfüllung der jeweilige Nutzer berechtigterweise vertrauen durfte.  Eine weitergehende Haftung von RAKETENSTART ist ausgeschlossen.

Allgemeine Informationspflicht nach § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz

Der Betreiber von RAKETENSTART weist gem. § 36 Verbraucherstreitbeilegungsgesetz darauf hin, dass er nicht verpflichtet und bereit ist, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Insbesondere ist ein Streitbeilegungsverfahren bei der Schlichtungsstelle der Bundesrechtsanwaltskammer aufgrund eines fehlenden Mandatsverhältnisses sowie eine rechtlichen oder steuerlichen Beratung nicht möglich. Ausschließlicher Gerichtsstand für Streitigkeiten aus diesen Nutzungsbedingungen ist Köln.